Barfußparcous für die Grundschüler

Im Rahmen des Wahlpflichtfachs Alltag, Ernährung und Soziales (AES) haben Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 einen Barfußparcous für die Kinder der Klassenstufen  1 bis 4 vorbereitet und durchgeführt. Darüber hinaus gab es verschiedene Spieleangebote für die Grundschüler. In der achten Klasse unterstützen die Schüler im Wahlpflichtfach die ganzjährige Aktion „Zu Fuß zu Schule“, unter anderem mit eigenen Aktionen und Ideen.

Bei der Aktion haben sich die Grundschülerinnen und Grundschüler gemeinsam durch den Parcours geführt.

Rund 100 Schülerinnen und Schüler beim Stuttgart-Lauf

Rund 100 Grundschülerinnen und Grundschüler der Zeppelinschule haben am 25. Mai beim diesjährigen AOK Minimarathon im Rahmen des 26. Stuttgart-Laufs teilgenommen. Dabei sind die Sechs- und Siebenjährigen 450 Meter und die Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren 1.350 Meter gelaufen.  Dies war nicht nur nur ein besonderes gemeinsames Erlebnis für die Kinder – bei bestem Laufwetter konnten auch einige tolle Ergebnisse erzielt werden. 

Rund 100 Schülerinnen und Schüler der Zeppelinschule haben am Stuttgart-Lauf teilgenommen.
Glückliche Läuferinnen und Läufer nach erfolgreichem Zieleinlauf.

Studienfahrt nach London

Zu einer Studienfahrt waren wir, die Klassen 8b und 8b der Gemeinschaftsschule, vom 5. bis 9. Mai in London. Dabei haben wir viele Sehenswürdigkeiten besichtigt. Jeder Tag fing mit einem gemeinsamen Frühstück im Hostel an. Danach machten sich alle für den Aufbruch fertig. Wir besichtigten unter anderem die Tower Bridge, das London Eye, den Buckingham Palace, Madame Tussauds und die wunderschöne Stadt Brighton, in der wir Challenges absolvieren mussten. Wir mussten zum Beispiel Einheimische ansprechen und sie um ein Tauschangebot gegen einen Schlüsselanhänger der Zeppelinschule bitten und sie fragen, was sie persönlich in London besichtigen würden. Den Tag haben wir mit einem Essen am Meer ausklingen lassen – es gab Fish and Chips. An den letzten Tagen ging es entspannter zu. Wir waren beispielsweise in Shopping Malls oder auf dem Camden Market, was den Mädchen besonders gefallen hat. Auf dem Camden Market haben wir auch mit unseren Englischkenntnissen mit den Verkäufern gehandelt um die Preise zu senken, was bei allen auch super geklappt hat. Die Abende waren besonders schön, weil wir Schüler, anstatt in den Zimmern zu hocken, alle gemeinsam auf der Terrasse saßen, Musik hörten, miteinander redeten und so auch von dem Stress der Schule weg kamen. Nach fünf, für uns perfekten Tagen, ging es leider wieder nach Hause. 

Autoren: Bennet, Noemi und Ainoa aus Klassenstufe 8

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 vor der Tower Bridge in London.

Plogging-Aktion der Stadt Fellbach

Die rund 300 Schülerinnen und Schüler der Grundschule haben sich am Mittwoch den 26. Juni bei einer sogenannten Plogging-Aktion der Stadt Fellbach beteiligt. Bei dem Trend aus Schweden geht es darum, zu laufen oder zu joggen und gleichzeitig Müll in der eigenen Ortschaft zu sammeln. Aufgrund der hohen Temperaturen starteten die Klassen bereits morgens um halb neun – gut ausgestattet mit reichlich Wasser und Sonnenschutz. Nach der gelungenen Aktion und reichlich gesammeltem Müll gab es von der Schulleitung Wassereis und von Oberbürgermeisterin Zull Eisgutscheine für sämtliche Schülerinnen und Schüler der Grundschule.

Schülerinnen und Schüler der Zeppelinschule mit Oberbürgermeisterin Zull.
Die Klasse 2b mit Unterstützern aus der Sekundarstufe nach ihrer erfolgreichen „Schulwegputzete“.

Bundesjugendspiele der Sekundarstufe I

Am 17. Mai haben bei schönstem Wetter die Bundesjugendspiele der Sekundarstufe I im Max-Graser Stadion stattgefunden. Die Schülerinnen und Schüler gaben wieder Ihr Bestes – auch dieses Jahr gab es ein Reihe von bemerkenswerten Leistungen. Ihren Abschluss fanden die Bundesjugendspiele wie immer in einem 800- bzw. 1000-Meter-Lauf.

Medienpädagogische Workshops mit dem Landesmedienzentrum

Im Rahmen des Programms 101 Schulen des Kindermedienlandes hat das Landesmedienzentrum insgesamt drei Workshops für die Klassenstufen fünf bis sieben an der Zeppelinschule durchgeführt. Dabei ging es unter anderem um Themen wie den Umgang mit Fakenews, Smartphones und Apps sowie soziale Netzwerke.  Mehr zum Thema 101 Schulen.

Mithilfe von Tablets haben sich die Schülerinnen und Schüler mit den verschiedenen Themen auseinander gesetzt.

Neue Zeppe-Hoodies

Mit dem neuen Hoodie der Zeppelinschule zeigst du nicht nur Flagge – nein, er ist auch bequem und sieht gut aus! Die Zeppe-Hoodies können in allen gängigen Größen im Sekretariat bestellt werden.

Vorleseaktion zum Welttag des Buches

Anlässlich des diesjährigen Welttag des Buches fand an der Zeppelinschule am 30. April für alle Grundschüler eine Vorleseaktion statt. Über 15 Lehrkräfte sowie die Schulleitung der Zeppe haben den Schülern eine Schulstunde lang aus verschiedenen Büchern der Fellbacher Autorin Barbara Rose vorgelesen. Ziel dieser Aktion ist es unter anderem, die Lust am Lesen sowie das Hörverständnis der Schülerinnen und Schüler zu stärken. Auch neben der Vorleseaktion ist das Vorlesen sowie das Einbinden von Literatur ein wichtiger Baustein des Unterrichts in der Grundschule.

Rektor Sascha Theiss beim Vorlesen eines der Bücher von Barbara Rose.

Weinbau-AG unterstützt Fellbacher Weingärtner

Seit diesem Schuljahr bietet die Zeppelinschule eine Weinbau-AG an. Im Rahmen dieser AG haben die Schülerinnen und Schüler beim Verteilen der sogenannten Pheromonkapseln in den Weinbergen rund um Fellbach geholfen.

Schülerinnen und Schüler der Zeppelinschule übernehmen Catering an Veranstaltung der Elternstiftung Baden-Württemberg

Am Montag, den 1. April haben Schülerinnen und Schüler der Zeppelinschule an der Verabschiedung der Vorsitzenden der Elternstiftung Frau Picker im Hospitalhof in Stuttgart ein großes Catering ausgerichtet. Dabei haben sie auch die Bewirtung für über 70 Gäste übernommen. Neben Kultusministerin Dr. Eisenmann war unter anderem die Leiterin des Staatlichen Schulamts Backnang, Frau Hagenmüller-Gehring, Rednerin auf der Veranstaltung. In sehr aufwändiger Vorbereitung haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Unterrichts im Fach Gesundheit und Soziales (GuS) zusammen mit zwei Lehrerinnen viele verschiedene Fingerfood-Häppchen gebacken und ein breites Angebot an Süßem und Salzigem aufgetischt.