Kanufahrt nach Teamleitertraining

In diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8, die das Wahlpflichtfach Alltag, Ernährung und Soziales (AES) gewählt haben, in Zusammenarbeit mit dem CVJM Fellbach ein Teamleitertraining  gemacht. Im Anschluss an den gelungenen Lehrgang ging es für die Schülergruppe zu einem gemeinsamen Kanuausflug auf die schwäbische Alb. Das hat den Schülern nicht nur große Freude bereitet, sondern gleichzeitig den Teamgeist gestärkt.

Beim Kanufahren ist ist nicht Muskelkraft, sondern auch gemeinsame Koordination in der Gruppe gefragt.

Barfußparcous für die Grundschüler

Im Rahmen des Wahlpflichtfachs Alltag, Ernährung und Soziales (AES) haben Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 einen Barfußparcous für die Kinder der Klassenstufen  1 bis 4 vorbereitet und durchgeführt. Darüber hinaus gab es verschiedene Spieleangebote für die Grundschüler. In der achten Klasse unterstützen die Schüler im Wahlpflichtfach die ganzjährige Aktion „Zu Fuß zu Schule“, unter anderem mit eigenen Aktionen und Ideen.

Bei der Aktion haben sich die Grundschülerinnen und Grundschüler gemeinsam durch den Parcours geführt.

Rund 100 Schülerinnen und Schüler beim Stuttgart-Lauf

Rund 100 Grundschülerinnen und Grundschüler der Zeppelinschule haben am 25. Mai beim diesjährigen AOK Minimarathon im Rahmen des 26. Stuttgart-Laufs teilgenommen. Dabei sind die Sechs- und Siebenjährigen 450 Meter und die Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren 1.350 Meter gelaufen.  Dies war nicht nur nur ein besonderes gemeinsames Erlebnis für die Kinder – bei bestem Laufwetter konnten auch einige tolle Ergebnisse erzielt werden. 

Rund 100 Schülerinnen und Schüler der Zeppelinschule haben am Stuttgart-Lauf teilgenommen.
Glückliche Läuferinnen und Läufer nach erfolgreichem Zieleinlauf.

Studienfahrt nach London

Zu einer Studienfahrt waren wir, die Klassen 8b und 8b der Gemeinschaftsschule, vom 5. bis 9. Mai in London. Dabei haben wir viele Sehenswürdigkeiten besichtigt. Jeder Tag fing mit einem gemeinsamen Frühstück im Hostel an. Danach machten sich alle für den Aufbruch fertig. Wir besichtigten unter anderem die Tower Bridge, das London Eye, den Buckingham Palace, Madame Tussauds und die wunderschöne Stadt Brighton, in der wir Challenges absolvieren mussten. Wir mussten zum Beispiel Einheimische ansprechen und sie um ein Tauschangebot gegen einen Schlüsselanhänger der Zeppelinschule bitten und sie fragen, was sie persönlich in London besichtigen würden. Den Tag haben wir mit einem Essen am Meer ausklingen lassen – es gab Fish and Chips. An den letzten Tagen ging es entspannter zu. Wir waren beispielsweise in Shopping Malls oder auf dem Camden Market, was den Mädchen besonders gefallen hat. Auf dem Camden Market haben wir auch mit unseren Englischkenntnissen mit den Verkäufern gehandelt um die Preise zu senken, was bei allen auch super geklappt hat. Die Abende waren besonders schön, weil wir Schüler, anstatt in den Zimmern zu hocken, alle gemeinsam auf der Terrasse saßen, Musik hörten, miteinander redeten und so auch von dem Stress der Schule weg kamen. Nach fünf, für uns perfekten Tagen, ging es leider wieder nach Hause. 

Autoren: Bennet, Noemi und Ainoa aus Klassenstufe 8

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 vor der Tower Bridge in London.