Barbara Rose liest am Frederick Tag in der Zeppelinschule vor

Am Freitag, den 26.10.2018 war Frau Rose zu Gast in der Zeppelinschule. Im Rahmen des „Frederick Tags“ las sie den Klassen 1 und 2 aus „Die frechen Krabben“ und den Klassen 3 und 4 aus „Camillas geheime Zauberküche“ vor.

In der Zeppelinschule gibt es regelmäßige Lese- und Vorlesezeiten, auch Lehrerlesungen werden durchgeführt. Doch der absolute Höhepunkt ist es eine bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin an der Schule zu haben.

Frau Rose plauderte aus dem Nähkästchen:  Wann und wo schreibt sie ihre Bücher?  Die Jungs staunen, woher weiß sie, wie ein Stadionsprecher seine Ansagen macht?  Tatsächlich, sie hat mit dem Stadionsprecher des VFB gesprochen. Und nein, trotz der Mädchen auf dem Cover von „Die frechen Krabben“ gibt es auch coole Jungs im Buch. Schade, dass wir uns nicht das ganze Buch anhören dürfen. Die Kinder der 2b sind sich einig. Freitagmittag geht es in die Bücherei. Sie wollen noch mehr von Frau Rose lesen.

Der „Frederick Tag“ wurde zur aktiven Leseförderung und Verbesserung der Lesekompetenz ins Leben gerufen. Namenspate des Literatur-Lese-Fests ist die Maus Frederick aus dem gleichnamigen Kinderbuch des Autors Leo Lionni. Das Kultusministerium unterstützt das Lese- und Literaturfest, denn Lesen ist eine elementare Kulturtechnik und der Schlüssel zu Bildung und Wissen.

B. Kant

Barbara Rose

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.